Anleitung zum Stromanbieterwechsel

  1. Stromanbieterwechsel

    Ein Stromanbieterwechsel ist in wenigen einfachen Schritten vollzogen.

    Der Stromanbieterwechsel ist eigentlich ganz einfach. Nutzen Sie am besten den Preisvergleich Strom bei uns, um sich einen genauen Überblick über die günstigsten Tarife Ihrer Region zu machen und zu prüfen. Prepaid-Angebote und andere Tarifmodelle können Sie dann im Vorhinein ausschließen. Ist die Entscheidung gefallen und ein Strompreistarif ausgesucht worden, klicken Sie einfach auf den Link, der Sie zur Homepage des ausgesuchten Anbieters führt.
    Hier finden Sie den Antrag zum Wechsel des Stromanbieters, den Sie sich ausdrucken können. Ausgefüllt und unterschrieben müssen Sie diesen einfach nur an den zukünftigen Stromanbieter senden.

  2. Alles Weitere, wie auch die Kündigung Ihres bisherigen Vertrages, übernimmt der neue Stromanbieter für Sie. Während der Übergangszeit ist Ihr bisheriger Stromanbieter verpflichtet, Sie weiterhin mit Strom zu versorgen. Mit Versorgungslücken ist nicht zu rechnen. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit sendet Ihnen Ihr bisheriger Anbieter eine Endabrechnung zu. In der Regel erhalten Sie eventuell zuviel gezahlte Abschläge zurücküberwiesen. Dies gilt aber nur, wenn Sie keinen Tarif mit einer Mindestabnahmemenge abgeschlossen haben.
  3. Ihr neuer Stromanbieter teilt Ihnen schriftlich mit, ab wann Sie von ihm mit Strom versorgt werden. Jedoch ist dieser Termin abhängig von der Vertragslaufzeit mit Ihrem bisherigen Stromanbieter. Ebenfalls teilt Ihnen der neue Stromanbieter die Höhe der künftigen Abschlagszahlung mit.

Bei strompreisvergleich.org finden Sie eine noch ausführlichere Checkliste zum Stromanbieterwechsel.

{ 0 comments… add one now }