Wo kann man einen Gaspreisvergleich durchführen?

Der Vergleich von Gasanbietern bezieht sich immer auf Erdgas, das auch als Ferngas bezeichnet wird. Gas wird als Energie zum Heizen benötigt und in vielen Fällen zusammen mit Strom von demselben Energieversorgungsunternehmen geliefert. Heutzutage, also mehrere Jahre nach der Liberalisierung des bundesweiten Gasmarktes, wird das Erdgas von mehreren hundert Unternehmen angeboten. Zu ihnen gehören neben dem jeweils örtlichen Grundversorger auch regionale sowie bundesweite Gasanbieter. Vergleichbar mit dem Strom wird der Gasliefervertrag für die Dauer von ein bis zwei Jahren abgeschlossen.

Bei Erhöhung des Gaspreises hat der Verbraucher ein Sonderkündigungsrecht. Das ist dann die Gelegenheit für einen Gaspreisvergleich.

Gaspreisvergleich im Internet

Hier geht es zum Vergleich

Klicken Sie auf das Bild um zum Gaspreisvergleich bei www.gaspreisvergleich.com zu gelangen.

Vergleichen in diesem Sinne ist ein Preis-Leistungs-Check mit vielen Gasanbietern. Diese Möglichkeit bietet das Internet. Auf unabhängigen Onlineportalen wird dem Onlinebesucher nach wenigen Eingaben und Mausklicks ein Ranking der günstigsten Gasanbieter angezeigt. Der Arbeitspreis für den Gasverbrauch zum Heizen wird in Kilowattstunde, kurz KW/h angeben, so wie beim Strom auch. Wenn sich ganz allgemein der Gaspreis erhöht, dann bezieht sich das in erster Linie auf den Arbeitspreis. Der wird von jedem Gasanbieter in mehreren Tarifen und unterschiedlicher Höhe angeboten.

Am teuersten ist der Arbeitspreis im Tarif für die Grundversorgung. Ein Gaspreisvergleich im Internet ist bei den sogenannten Wahltarifen interessant. Hier kalkuliert jedes Unternehmen besonders individuell und ist bemüht, Kunden zu gewinnen. Bei einem Vergleich von mehreren Gasanbietern sollten also die jeweiligen Tarife miteinander sowie untereinander verglichen werden. Darüber hinaus empfiehlt sich ein Gasanbieter Vergleich auf mehreren Onlineportalen. Nicht alle Gasanbieter sind auf jedem Portal vertreten. Um möglichst viele von ihnen bei einem Internetvergleich zu erreichen, ist der Besuch verschiedener Onlineportale notwendig.

Bei einem ausgiebigen Gaspreisvergleich sind jährliche Einsparungen von einigen hundert Euro möglich. Abgesehen vom Arbeitspreis muss auch auf Vertragsinhalte wie Vorauszahlungen, Abschlagszahlungen, Vertragsdauer oder Kündigungsmöglichkeiten geachtet werden. Ein günstiger Gasliefervertrag sollte nicht nur preiswert sein, sondern auch eine möglichst kurze Laufzeit haben.

{ 0 comments… add one now }